Attersee-Projekt ausgezeichnet

Die Ferienregion Attersee-Salzkammergut wurde von Umweltminister Niki Berlakovich und LH Franz Hiesl im Rahmen des „Radgipfels Oberösterreich – Wadel mit“ ausgezeichnet. 12 Projekte in ganz Oberösterreich wurden besonders hervorgehoben. Aufgrund der Innovation und der Reduktion der CO² Werte wurde das Projekt „attersee MOBIL – Sanfte Mobilität am Attersee“ ausgezeichnet. Die Verstärkung des Bus-Taktes rund um den Attersee, die Verstärkung der abendlichen Schifffahrten auf dem See, das mieten von eBikes und ein neues Wassertaxi in den Orten tragen dieses Projekt auf Österreichs größten Binnensee. Ziel soll es sein, dem Gast mit Frühling 2010 einen Urlaub OHNE Auto anbieten zu können. Für 2011 sollten die vier Träger in einem Kombi-Ticket verfügbar sein und als „Zuckerl“ in die „Salzkammergut Erlebnis Card“ aufgenommen werden.

Attersee-Wassertaxi: 0664/3087733

auszeichnung attersee

vL.: LH Franz Hiesl, Tourismusdirektor Christian Schirlbauer,
Umweltminister Niki Berlakovich

Schreibe einen Kommentar