Fahrt mit der Attergaubahn

Wer im Ort Attersee in die Attergau-Lokalbahn einsteigt, merkt bald, dass bei dieser Bahnfahrt die Uhren etwas langsamer gehen. Und das ist ganz gut so, denn es gibt viel zu schauen und zu staunen.

Auf schmalen Schienen geht es gemütlich über Wiesen, Felder und durch Wälder. Die Strecke führt mit Neigungen bis 47 %o über St. Georgen im Attergau, Kogl und Walchen nach Vöcklamarkt, wo es eine ÖBB Eilzugstation an der Westbahn gibt.

Zusätzlich zu den Linienfahrten werden Programme wie „Mit dem Zug zu den Kelten“, das „Nostalgie-Schiff-Bummelzug-Erlebnis“ oder eine „Erlebnisfahrt mit Schiff & Attergaubahn“ angeboten. Wer sich einen Kindheitstraum erfüllen und selbst einmal einen Schmalspurtriebwagen steuern möchte, kann auf der Attergau- und der Traunseebahn einen Hobbylokführer-Kurs absolvieren.

attergaubahn

Die Attergaubahn

Spezieller Tipp:

Auf der Strecke von Attersee nach Vöcklamarkt liegt in Walchen das Kinderweltmuseum. Dieses Museum im ehemaligen Meierhof des Schloss Walchen zeigt das Leben der Kinder in verschiedenen sozialen Gruppen. Die Welt des Kindes vom Biedermeier bis heute wird hier auf sehr anschauliche Weise dargestellt.

Schreibe einen Kommentar