Neuer Triebwagen für die Attergaubahn

Bei einer Infoveranstaltung  überzeugten sich in Attersee vor kurzem rund 80 geladene Gäste, darunter zahlreiche Vertreter der anliegenden Gemeinden, von den Vorteilen des neuen innovativen Triebfahrzeuges der vielleicht schon bald auf der Strecke Attersee-Vöcklamarkt eingesetzt wird.
Das 100 % Niederflur-Fahrzeug, das dem Lokalbahnbetreiber STERN & HAFFERL Verkehr leihweise von den Innsbrucker Verkehrsbetrieben zur Verfügung gestellt wird, besticht durch ein besonders ruhiges Fahrverhalten und jede Menge Komfort. Ebene und behindertengerechte Einstiege, ausreichend Platz für Kinderwagen und Rollstühle sowie ein klimatisierter Innenraum zeichnen die FLEXITY Bahnen aus. Basierend auf Bombardiers innovativem Konzept, das die Verwendung konventioneller Achsfahrwerke in Verbindung mit 100 % Niederflurtechnik erlaubt, zeichnen sich die Triebfahrzeuge durch ein besonders ruhiges Fahrverhalten und einen durchgehend stufenlosen Innenraum aus. Der 27,6 Meter lange FLEXITY Outlook bietet 56 Sitzplätze (inkl. 4 Mutter-Kind-Sitze) und 102 Stehplätze.

Wenn der hochmoderne Triebwagen den Test bist 4. November besteht, kommt er vielleicht schon bald auf der Attergaustrecke zum Dauerseinsatz.

attergaubahn_01

Die Vertreter der örtlichen Gemeinden mit
Stern&Hafferl Boss Günter Neumann (ganz rechts)


Schreibe einen Kommentar