Loytec aus St. Georgen an Bord des größten Kreuzfahrtschiffes der Welt

Getauft… das bisher größte und mit 940 Millionen € auch teuerste Passagierschiff der Welt. Ein Stück österreichische Hightech-Arbeit ist mit an Bord.

Foto: REUTERS/Joe-Skipper16 Decks, ein Freilufttheater, ein Jahrmarkt und ein Central Park in der Mitte des Schiffs – das sind nur einige der Attraktionen, die der Luxusliner „Oasis of the Seas“ der US-amerikanischen Reederei Royal Carribbean Cruise Lines zu bieten hat. Das Schiff bietet 6300 Passagieren und rund 2200 Besatzungsmitglieder Platz. Wenn heute, Montag, dieses bisher größte und auch teuerste Passagierschiff der Welt (940 Millionen €) in Fort Lauderdale getauft wird, dann ist auch ein Stück österreichischer Hightech-Arbeit mit an Bord. Die Firma Loytec mit Standorten in St. Georgen im Attergau und Wien lieferte die Netzwerktechnik zur Sicherstellung der optimalen Vernetzung der Raumklimasteuerung in den 3000 Passagierkabinen.

www.loytec.com

Quelle: Wirtschaftsblatt

Schreibe einen Kommentar