Nussdorfer unter den BORG-Spitzensportlern geehrt

Wirtschafts- und Sportlandesrat Viktor Sigl ehrte Borg-Spitzensportler

Das BORG für Leistungssport Linz ist seit 1999 die Talenteschmiede des oö. Spitzensports. Derzeit besuchen 112 junge Sportlerinnen und Sportler in 15 verschiedenen Sportarten das fünfjährige Leistungsmodell mit Maturaabschluss.

Unter ihnen die Langläuferin Nathalie Schwarz (Sportunion Zwettl/Rodl), der LASK-Fußballer Lukas Kragl aus Linz und Karate-Sportler Vincent Auinger (Sportunion Attergau) aus Nußdorf/Attersee. Sie wurden von Wirtschafts- und Sportlandesrat Viktor Sigl (ÖVP) für ihre herausragenden sportlichen Leistungen geehrt  und erhielten als „BORG-Spitzensportler des Jahres“ je ein Stipendium des Landes in der Höhe von 800 Euro zuerkannt.
Langläuferin Nathalie Schwarz aus Zwettl an der Rodl erreichte bei der Junioren-WM den ausgezeichneten 8. Platz. Sie siegte beim Europacup im Sprint in Hochfilzen, wurde Vize-Staatsmeisterin im Sprint in Obertilliach und belegte Rang 3 beim Europacup in Rogla (SLO). Lukas Kragl, ein gebürtiger Linzer, glänzte in der abgelaufenen Saison beim LASK Linz als blitzschneller und trickreicher Stürmer in der Bundesliga.
Vincent Auinger aus Nußdorf am Attersee hat im Einzelbewerb und im Junioren Kumite-Team sowie im Kata-Team in Mexiko die Karate-Weltmeistertitel 2009 gewonnen.

Quelle: regionews