Goldenes Ehrenzeichen für Christian Ludwig Attersee

Christian Ludwig Attersee mit LH Josef Pühringer

Anlässlich seines 70. Geburtstages überreichte Landeshauptmann Josef Pühringer an den Künstler Christian Ludwig Attersee vor wenigen Tagen das „Goldene Ehrenzeichen des Landes Oberösterreich“.

Im Rahmen dieses Festaktes auf Schloss Parz wurde auch die Ausstellung „Attersee – Bilder 2000 – 2010“ in der Galerie Schloss Parz, Kunstzentrum OG, von Landeshauptmann Pühringer eröffnet.

Der Landeshauptmann würdigte den international anerkannten Künstler als einen, der trotz seines großen Ideen- und Erfindungsreichtums niemals den Boden unter den Füßen verloren hat und der auch gegenüber den Problemen, den Sorgen und den Erscheinungen unserer Zeit stets aufgeschlossen geblieben ist.

Attersee habe auch künstlerisch viele Spuren in Oberösterreich hinterlassen, wie z.B. das faszinierende Deckengemälde in der Buchhandlung Thalia in Linz oder eines seiner berühmtesten Bilder „Österreich blüht“, das im Besitz des oberösterreichischen Landesmuseums ist bzw. seine druckgrafische Edition für unser Bundesland, das vom Land Oberösterreich für besondere Geschenkzwecke verwendet wird.
„Christian Ludwig Attersee ist ein großer Österreicher, ein großer Europäer mit über 400 Einzelausstellungen in Europa und in den USA. Aber er ist im Herzen auch ein Oberösterreicher geblieben. Daher freut es mich besonders, dass er seinen Geburtstag in Oberösterreich verbringt“, so Landeshauptmann Pühringer.