St. Georgener schreibt Roman über Guraner

Autor Christian Hinterauer

Autor Christian Hinterauer, Jahrgang 1962, schreibt bereits seit seiner Jugend. Waren es anfangs vor allem Liedertexte und Kurzgeschichten, kamen später das Verfassen von Zeitungsartikeln, sowie das Gestalten und Betreiben diverser Lokalblätter hinzu. Schon seit der frühen Schulzeit interessierte den gebürtigen St. Georgener die bewegende Geschichte der Antike und des frühen Mittelalters. Hinterauer setzte seine schwärmerische Leidenschaft für die Historie mit diesem lebendig gezeichneten Schriftband um. Gew, der Guraner ist sein erster Roman.

Gew der Guraner – Der Inhalt:
„Soweit es zurückdenken kann, lebt das Volk der Guraner allein auf dieser Welt. Ihr grünes Tal ist umgeben von der endlos scheinenden, unwirtlichen Weite des Ödlands, die zu durchschreiten ein beinahe unmögliches Unterfangen darstellt. Doch eines Tages ereignen sich Geschehnisse, die das bislang so ruhige Leben des Guranervolkes gehörig durcheinander bringen. Manches Ereignis aus alten Zeiten erscheint nun plötzlich in einem anderen Licht und der hohe Rat fällt nach langem Überlegen seine Entscheidung: Gew und seine Gefährten werden auf eine Reise gesandt. Eine Reise ins Ungewisse, …“