Im Lucaffe St. Georgen weht frischer Wind

Lucaffe-Team Siegi Bergmann mit Herzdame Claudia Hemetsberger, Daniel Dambauer

Frischer Wind weht seit Kurzem im Lucaffé St. Georgen. Urgestein und Besitzer Siegfried Bergmann holte kürzlich Gastro-Profi Daniel Dambauer sowie den italienischen Küchenchef Marco Serri ins Boot und mischt nun die Szene im Attergau ordentlich auf. Das Café mit Restaurant und Bar bietet ein angenehmes und gastfreundliches Ambiente. Verzaubert werden die Gäste mit einer italienisch-mediterranen Küche, zudem gibt’s eine große Auswahl an heimischen und italienischen Weinen. Neu ist der Raucherbereich – hier lässt es sich bei einem köstlichen Glas Prosecco so richtig gemütlich machen. Ob zu zweit oder mit der Familie in den festlichen Räumlichkeiten die das Lucaffe zu bieten hat wird bestens für das Wohlbefinden der Gäste gesorgt. Auch für Firmenfeierlichkeiten und Seminare ist diese Top-Location im Attergau geeignet, auf Wunsch werden auch individuelle Menüs zusammengestellt.