Jubiläum für den „mörderischen Attersee“

vL.: Kurt Palm, Beate Maxian, Anna Tostmann, Jeff Maxian, Gexi Tostmann, Erich Weidinger, Karl Ploberger (Foto: Maritsch)

vL.: Kurt Palm, Beate Maxian, Anna Tostmann, Jeff Maxian, Gexi Tostmann, Erich Weidinger, Karl Ploberger (Foto: Maritsch)

Rund 150 Gäste waren in die wunderbaren Räumlichkeiten von Tostmanns Bandlkramerey in Seewalchen am Attersee gekommen, um der Präsentation des Jubiläumsfestival beizuwohnen. Zusammen mit der eigens zum Jubiläum geschaffenen Anthologie „Mords-Salzkammergut“. Anna Tostmann begrüßte die Autorin und Festivalintendantin Beate Maxian, die kurz über 10 Jahre Festival referierte, das Programm 2016 und den Krimiband präsentierte. Ein starkes Aufgebot an Autoren waren gekommen um aus ihren am Attersee angesiedelten Geschichten des Buches zu lesen: Beate Maxian, ihre Geschichte heißt „Mörderischer Attersee“, Kurt Palm las einen Auszug aus den 2018 erscheinenden Roman „Das Monster vom Attersee“, ein Textauszug befindet sich in der Anthologie, Karl Ploberger las aus seinem Taucherkrimi, die Herausgeber Jeff Maxian und Herbert Dutzler aus ihren humorvollen und originellen Atterseekrimis und Herbert Dutzler sprach über seine in Gosau angesiedelte Geschichte und seinen kommenden Thriller.