attersee

«

Regatta brachte sieben Millionen Euro Fördergelder in die Region

Regionalentwicklungsverein hat in 15 Jahren 150 Projekte in der Region Attersee-Attergau realisiert.

Der Regionalentwicklungsverein Attersee-Attergau (Regatta) feiert sein 15-jähriges Bestehen. Für Gründungsobmann Bürgermeister Johann Reiter handelt es sich dabei um eine Erfolgsgeschichte, die an die 150 Projekte in der Region ermöglicht hat.

vL: Johann Reiter, Nicole Eder, Leo Gander und Franz Hauser (Foto: OÖN/Hüttner)

„Meine Aufgabe ist es, aus Ideen Projekte zu machen“, erklärt Regatta-Geschäftsführer Leo Gander. Das brachte bislang sieben Millionen Euro an Leader-Fördergeldern an den Attersee. „Ein Euro Fördergeld löst das Zehnfache an Investitionen aus“, lautet die Faustregel, die klar macht, wie groß der wirtschaftliche Impuls ist.

An die 15.000 ehrenamtlichen Stunden hat Obmann-Stellvertreter Franz Hauser in das Projekt Atterwiki gesteckt: Das digitale Archiv der Region hat 4000 Fotos online, weitere 5000 Bilder sind noch vorhanden. Das Klimt-Zentrum, Gläsernes Tal oder Keltenbaumweg sind weitere Regatta-Projekte, die mit Preisen ausgezeichnet wurden. Obmann-Stellvertreter Bürgermeisterin Nicole Eder betont, dass der Verein bei den Einheimischen sehr gut ankomme.

QUELLE: OÖNachrichten