Größtes Zeitfahrrennen Europas wieder am Attersee

asvö king of the lake attersee

Foto: King of The Lake / Veranstalter

Am Samstag, 15. September lädt der Radsportverein Atterbiker bereits zur achten Auflage des „ASVÖ King of the Lake“ – dem Einzel- und Mannschaftszeitfahren rund um den Attersee.

Die 47,2 km lange Strecke rund um den Attersee wird dafür wieder komplett für die Rennrad-Zeifahrer gesperrt. Die bisherige Bestzeit liegt bei 55:57 Minuten. Gewertet wird in Rennrad-und Zeitfahrrad-Klassen, so können auch Radsportler konkurrieren, die kein Zeitfahrrad besitzen. Das 4er-Mannschaftszeitfahren wird mit normalen Rennrädern gefahren.

Entlang der Strecke werden wieder viele Fan-Zonen eingerichtet, in denen die Athleten angefeuert werden können.