Strandfeeling am Attersee

WEYREGG. In Weyregg am Attersee gibt’s ab sofort am kleinsten Sandstrand der Welt riesengroßes Urlaubsfeeling. 

Kleiner Strand für große Gefühle. (Foto: Tom Leitner)

Noch mitten im Corona-Lockdown entstand die Idee, den Gästen heuer etwas Besonders zu bieten und Urlaubsfeeling zu garantieren. Schnell war klar, der Attersee bekommt seinen ersten Sandstrand. In Zusammenarbeit mit der Gemeinde hat Lokalpächter Mario Kalleitner echtes Sandstrandfeeling ans Ufer des Attersees gezaubert. Zwar klein und überschaubar, aber immerhin. 

Pop-Up-Konzerte & Strand-BBQ

Die ersten Sommertage ließen in Weyregg schon etwas Urlaubsfeeling aufkommen. „Das Katamaran“, das im vergangenen Jahr als Badecafé im Weyregger Strandbad einen Facelift bekam und jetzt auch noch einen Strand zu bieten hat, will mit Rahmenprogramm und Genuss zusätzlich aufhorchen lassen. Untertags soll Gemütlichkeit herrschen, abends konzentriert sich das Küchenteam auf eine kleine, aber ausgewählte Karte, etwa mit Surf & Turf. Grillfreunde dürfen sich in regelmäßigen Abständen auf ein Beach-BBQ freuen. Außerdem gibt es ab Juli jeden Donnerstag ein Pop-Up-Konzert am Sandstrand.

Kick-Off ist jedoch am Freitag, dem 26. Juni ab 19 Uhr, mit der beliebten Band X-Cite in der Unplugged-Besetzung. Die Coverband wird sich mit einem DJ dann immer donnerstags abwechseln.