Abgesagt: Echoblasen am Taferlklaussee

STEINBACH/ALTMÜNSTER. Das Echo- und Weisenblasen am idyllischen Taferlklaussee am Fuße des Höllengebirges und im Grenzgebiet zwischen Neukirchen bei Altmünster (Bez. Gmunden) und Steinbach am Attersee (Bez. Vöcklabruck) hat schon lange Tradition – musste aufgrund der Corona-Krise für heuer jedoch abgesagt werden.

Die Bläsergruppe der D’Schobastoana aus Steinbach. (Foto: Wolfgang Spitzbart)

Am Abend nehmen Partien, rund um den See Aufstellung und spielen reihum Weisen, Jodler und Volksweisen über den kleinen Bergsee. Zahlreiche Besucher verfolgen jedes Jahr das romantische, abendliche Klangspiel in der Natur im Schatten von Brunnkogel und Hochlecken. Organisiert wird das einmalige „Open-Air“-Konzerterlebnis jedes Jahr vom GTEV „D’Schobastoana“ aus Steinbach am Attersee.

Neuer Termin: 15. August 2021