Feierliche Bootstaufe in Seewalchen

Sonne. Der Begrüßungscocktail musste wegen Regen ins Foyer verlegt werden, zur anschließenden Bootstaufe am Strand des Hotel Attersee in Seewalchen, meinte es der Wettergott aber gut und schickte die Sonne vorbei. Bei Sekt und Canapés verfolgten rund 80 geladene Gäste mit Spannung die feierlichen Taufe. Hotelbesitzer Karl Weilhartner stach mit Gattin und Taufpatin Lieselotte sofort zur Jungfernfahrt mit dem neuen Elektroboot „Lotte“  in See. Viele der zahleichen Gäste nutzten natürlich auch die Gunst der Stunde und das schöne Wetter und schipperten ein wenig auf dem Attersee umher, darunter auch Tourismusdirektor Christian Schirlbauer und Dr. Fernando Douglas mit Gattin Carmen.

vL.: Lotte Weilhartner, Hotelbesitzer Karl Weilhartner, Direktorin Martina Esterbauer, Tourismusdirektor Christian Schirlbauer

vL.: Lotte Weilhartner, Hotelbesitzer Karl Weilhartner, Direktorin Martina Esterbauer, Tourismusdirektor Christian Schirlbauer

Dr. Fernando Douglas mit Gattin Carmen

Dr. Fernando Douglas mit Gattin Carmen

Die beiden Beautys Nicole Reiter und Tanja Karl

Die beiden Beautys Nicole Reiter und Tanja Karl

Promi Dinner in Weyregg

Vom Regen nicht abhalten, ließen sich Attersee-Schifffahrts-Beauty Doris Schreckeneder, Trachten-Lady Anna Tostmann, Unternehmer Walter Seeböck und trafen sich am Panoramasteg in Weyregg um bereits jetzt, die aufgrund des schlechten Wetters abgesagte Trachtenschau fürs nächste Jahr festzusetzten.  Atterseewirt Geli Eichhorn lies die Organisatoren nicht im Regen stehen und sorgte mit „Kaisers-Schirm“ für trockenen Füße.  Bei einer exzellenten Attersee-Forelle, stieß man mit edlen Tropfen auf die im nächsten Jahr stattfindende Tostmann-Trachtenschau mit Catwalk am langen Bootssteg in Weyregg und an Bord der Attersee-Schifffahrt an.

Attersee Trachten Schau Panoramasteeg Weyregg

vL.: Geli Eichhorn, Anna Tostmann, Walter Seeböck, Doris Schreckeneder

Krimischifffahrt auf dem Attersee

Mit einer erfolgreichen Krimischifffahrt, bei der das Buch „Tatort Salzkammergut“ vorgestellt wurde, einer ausverkauften Lesung in der Galerie Zwach mit Alfred Komarek, Edith Kneifl u.a. ging es dann weiter. Im Rahmen des zweiten Festival-Wochenendes vom 9.7. bis 12.7. gibt es weitere, interessante Lesungen. „Polizei und Krimi“ mit Andreas Pittler und den OÖ Autoren Hans-Peter Vertacnik und Volker Raus, Gourmet Krimilesungen mit Christoph Wagner im Litzlberger Keller (bereits Ausverkauft!) und Eva Rossmann im Restaurant Langostinos. Beate Maxian erzählt in Weyregg über die Entstehung ihres Kriminalromans „Tod mit Seeblick“ und liest beim Krimibrunch in der Vöcklabrucker Hatschekstiftung neben Thomas Raab und Herbert Dutzler.

Krimischifffahrt

vL.: Edith Kneifl, Sabine Deitmer, Angela Eßer, Jochen Senf, Erich Weidinger, Ilona Mayer-Zach, Eleonore Biber, Beate Maxian

Krimifestival am Attersee Eröffnet

Das bereits dritte Krimifestival „Mörderischer Attersee“ wurde kürzlich durch Landtags Präsidentin Angela Ortner und Autorin Beate Maxian im Hause von Gollhammer Keramik in Seealchen feierlich eröffnet. Der  Berliner Autor Jochen Senf, auch bekannt als Tatort Kommissar „Max Palu“, präsentierte seinen neuen Krimi „Knochenspiel“.  Man sprach über Eindrücke, Erlebtes und Pannen rund um die Entstehung so mancher Krimis, wie auch der Entstehung der aktuellen Anthologie „Tatort Salzkammergut“, zu der Autoren wie Edith Kneifl, Thomas Raab, Stefan Slupetzky und auch Jochen Senf, eine in Seewalchen angesiedelte Mordgeschichte beigesteuert haben. Das Publikum war von den, stellenweise ins Krimi-Kabarettistische gehenden Erzählungen begeistert. Im Anschluss las der erfolgreiche Wiener Autor Stefan Slupetzky aus seinem neuen „Lemming“ Kriminalroman und bot dem Publikum eine launige „Wienerische“ Zugabe. Der Gitarrist und Sänger Charlie Haidecker sorgte zwischendurch für die passende musikalische Umrahmung. Unter den Krimifans gesichtet wurde auch Segler Andreas Hagara.

krimifestivalattersee

Stefan Slupetzky, Angela Ortner, Beate Maxian, Jochen Senf, Hans Mitterbauer

Alle Krimi Termine am Attersee

Schifffahrt auf dem Attersee

atterseeschifffahrt

Der Attersee liegt wie ein Juwel eingebettet inmitten der zauberhaften Landschaft des Salzkammergutes.

An Bord der Schiffe am größten Binnensee Österreichs werden Sie sich einfach wohl fühlen.Ob als Entdeckungsreisender, als Kultur- und Naturliebhaber oder als Mensch mit Freude an Geselligkeit, atmen Sie auf und steigen Sie ein, die bewegenden Momente erleben Sie am Attersee!

Linienschifffahrt von April bis Oktober

Neben der Linienschifffahrt am Rundkurs Nord (Dauer ca. 1 Std. und 15 Min.) und Rundkurs Süd (Dauer ca. 2 Std. 15 Min) sowie der Möglichkeit zur großen Seerundfahrt bietet Ihnen die Attersee-Schifffahrt zahlreiche individuelle Angebote.

Die Attersee-Schifffahrt bietet seinen Gästen, neben einem regelmäßigen Linienbetrieb, Themenfahrten, Kinderevents, tolle Familienangebote, Konzert- und Mondscheinfahrten, Live Musik an Bord und Feste jeder Art. Seit 2007 auch einen Winterbetrieb im Dezember für Gruppen, Charterkunden und stimmungsvolle Events.

Schiffe chartern

Wollen Sie den Kurs selbst bestimmen, chartern Sie sich einfach Ihr Schiff. Vielleicht feiern Sie auch Ihren schönsten Tag mit uns an Bord der Attersee-Schifffahrt.

Mehr Informationen unter Attersee Schifffahrt