Grünauerinnen hauchen altem Wirtshaus neues Leben ein

GRÜNAU. Kennengelernt haben sie sich im Hotel Almtalhof. Michaela Ettinger war dort Service-Fachkraft und Agnes Holzinger angehende Köchin. Später beendeten die beiden Freundinnen ihr Dienstverhältnis, trafen sich aber jeden Montag, um bei einem Glas Wein von einem gemeinsamen Wirtshaus zu träumen.


Michaela Ettinger und Agnes Holzinger sind „Die Almwirtinnen“. Foto: privat

Jetzt haben sie sich ihren Traum verwirklicht. Die zwei Grünauerinnen pachteten das ehemalige „Dorfbeisl“ im Ortszentrum, nachdem dieses geschlossen wurde und zwei Monate leer stand. Seit einer Woche ist der Betrieb wieder offen, heißt jetzt aber „Die Almwirtinnen“. Für die Bewirtung ist die ausgebildete Sommelière Michaela Ettinger zuständig, während Agnes Holzinger, die ihr Handwerk in einer Haubenküche lernte, den Kochlöffel schwingt.

Die Speisekarte der zwei jungen Wirtinnen ist regional, saisonal und „sehr österreichisch“, wie Holzinger betont. „Wir beziehen unsere Zutaten so weit es geht aus dem Almtal oder der näheren Umgebung“, so die Köchin. Der regionalen Vereinigung „Schmecktakuläres Almtal“ sind die Almwirtinnen noch nicht beigetreten. Sie würden aber gut dazupassen und dem Verein ein zusätzliches Aushängeschild verpassen.

Kredenzt werden die bodenständigen Schmankerl im Ambiente eines urigen Landwirtshauses, das auf eine mehr als 100-jährige Vergangenheit zurückblickt. Und die beiden Grünauerinnen scheinen erraten zu haben, was die Leute im Ort sich von einem Wirtshaus erwarten. „Viele Stammgäste des ehemaligen Dorfbeisls sitzen jetzt wieder bei uns“, sagt Ettinger. „Das freut uns ganz besonders.“

Quelle: OÖNachrichten

Medaillen für Primushäusl

WOLFGANGSEE. Die Brennerei Primushäusl der Familie Rieger zählt abermals zu den Besten in Österreich.

Das „Goldene Stamperl“ im Rahmen der Ab-Hof Messe in Wieselburg zählt europaweit zu den größten und bedeutendsten Bewertungen für Edelbrände.  Über 1600 Proben aus ganz Österreich und dem benachbarten Ausland wurden dabei von einer unabhängigen Expertenjury im Doppelprobensystem verkostet.


Preisverleihung in Wieselburg. Foto: Messe Wieselburg

Mit insgesamt 12 Goldmedaillen kürte sich die Brennerei Primushäusl um Sepp und Sigi Rieger zum Spitzenreiter und krönte sich zusätzlich zum Salzburger Landessieger! Zu den Gold-prämierten Bränden zählen unter anderem der Wüdara Whisky, Rum im Sherryfass, fassgelagerter Vogelbeerbrand, Apfelmostbrand, Wildkirsche, Dörrzwetschke oder Mandarinenbrand.

Thomas Brezina gibt am Attersee Tipps für mehr Freude im Leben

Autor Thomas Brezina (Foto: edition a)

„Denken Sie in einer Sitzung mit mürrischen Kollegen immer Ich liebe dich, ich liebe dich, ich liebe dich. Wer immer auch da ist, Sie werden sich wundern, wie schnell sich die Situation verändert“. Das ist einer der Tipps, die Thomas Brezina in seinem Ratgeber für Erwachsene mit dem Titel  „Die Freude Notfall Apotheke – 21 Dinge, die bei Freudemangel helfen“ gibt, den er nächste Woche am Attersee präsentiert.

Mittwoch, 13. März um 19 Uhr
Tostmanns Bandlkramerey, Hauptstraße 4, 4862 Seewalchen 

Schnitt für Schnitt zum fruchtreichen Gärtnerglück

Mit Obstbaum-Schnittkursen, einem Veredelungskurs und der alljährlichen Obstbaumbestellaktion startet der Naturpark Attersee-Traunsee in die Saison 2019.

Obstbaum schneiden, Attersee, Traunsee ObstgartenpflegeStreuobstwiesen sind prägende Landschaftselemente in dieser Kulturlandschaft. Sie bieten neben dem Fruchtgenuss auch Lebensraum für eine große Zahl von Vögeln (Stieglitz, Grünspecht, Steinkauz, Gartenrotschwanz), Insekten (Admiral, Wildbienen, Erdhummel, …) und anderen wirbellosen Tieren und sichern damit die biologische Vielfalt in der Region.

Der Verein Naturpark Attersee-Traunsee unterstützt gemeinsam mit den Ortsbauernschaften der Naturparkgemeinden den Erhalt und die nachhaltige Nutzung von Streuobstwiesen. Die jährlich stattfindende großangelegte Obstbaumbestellaktion mit erhaltenswerten und regionaltypischen Obstsorten startet ab sofort. Jetzt kommt auch die Zeit für einen fachgerechten Obstbaumschnitt. Das Wissen und die Fertigkeiten für den richtigen Umgang mit der Schere können Sie in den ganztägigen Obstbaumschnittkursen mit Heimo Strebl erlernen:  Freitag, 15. März 2019 in Traunkirchen.

Das Veredeln ist ein altes Handwerk, welches nach und nach wieder in Mode kommt. Gabi und Klaus Strasser vom Obstsortengarten Ohlsdorf haben es sich zur Aufgabe gemacht, interessierten Obstbaumgärtnern die Handgriffe des Veredelns zu vermitteln. Bei einem ganztägigen Workshop am Samstag, 23.03.2019  von  9 bis 16 Uhr im Gemeindezentrum in Steinbach am Attersee erklären Sie vormittags die Theorie zum nachmittäglichen Praxisteil, bei welchem die Teilnehmer voll auf Ihre Kosten kommen und alle Veredelungstechniken üben können.

 

Der Attersee zum Zusammenbauen

ATTERSEE. In Kooperation mit der Österreich Werbung startet Ravensburger Österreich eine neue Puzzle-Serie mit Österreich-Motiven.

attersee, atterseepuzzle

Herbststimmung am Attersee schmückt Ravensburger-Puzzle. (Foto: Ravensburger)

Zum Auftakt der neuen Linie werden fünf verschiedene Motive, die aus je 1.000 Puzzleteilen in hoher Ravensburger Qualität zusammengesetzt werden, auf den Markt gebracht. Die Puzzles zeigen österreichische Landschaftsimpressionen und Sehenswürdigkeiten, die Zugehörigkeit zur neuen Österreich-Serie ist zusätzlich durch das Markenzeichen der Österreich Werbung für Urlaub in Österreich erkennbar. Neben den Motiven „Salzburg mit Blick auf die Festung“, „Salzburger Abendstimmung“, „Pferdeglück am Neusiedlersee“ schmücken auch zwei Motive aus dem Salzkammergut die neuen Ravensburger Puzzle.

Mit dem Titel „Gosausee mit Dachsteinblick“ und „Herbststimmung am Attersee im Salzkammergut“ gibt’s nun zwei stimmliche Motive aus der Region zum Zusammenbauen für Jung und Alt.